URTEILE UND AKTUELLES

News

Hier erhalten Sie kostenlose und stets aktuelle Rechtstipps.

News2022-05-28T12:27:11+02:00

Änderungskündigung zur Reduzierung des Lohnes bei einem Tarifvertrag, BAG 2 AZR 642/04

28. Mai 2022|Arbeitsrecht, Urteile|

Bundesarbeitsgericht Urteil 2 AZR 642/04 Im Namen des Volkes! URTEIL Hinweise des Senats: Parallelsachen – Urteile vom 23. Juni 2005 – 2 AZR 608/04, 609/04, 625/04, 643/04, 7/05, 8/05, 9/05, 12/05, 96/05, 114/05, 121/05, 122/05, 158/05 – Verkündet am 23. Juni 2005 In Sachen hat der Zweite [...]

Änderungskündigung zur Reduzierung des Gehaltes, BAG 2 AZR 292/01

28. Mai 2022|Arbeitsrecht, Urteile|

Tenor Auf die Revision der Klägerin wird das Urteil des Landesarbeitsgerichts Schleswig-Holstein vom 14. März 2001 – 2 Sa 585/00 – aufgehoben. Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Lübeck vom 10. Oktober 2000 – 3 Ca 1751/00 – wird zurückgewiesen. Die Beklagte hat die [...]

Änderungskündigung zur Lohnreduzierung in der Regel nur im Rahmen eines Sanierungsplanes bei drohender Insolvenz möglich, BAG 2 AZR 139/07 16. August 2021Sebastian

28. Mai 2022|Arbeitsrecht, Urteile|

Bundesarbeitsgericht: Urteil vom 26.06.2008 – 2 AZR 139/07 Die Revision des Klägers gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Schleswig-Holstein vom 30. Januar 2007 – 5 Sa 357/06 – wird auf Kosten des Klägers zurückgewiesen. Tatbestand Die Parteien streiten über die soziale Rechtfertigung einer Änderungskündigung zur Entgeltreduzierung. Der Kläger [...]

Ablehnung von Prozesskostenhilfe bei einem Kündigungsschutzverfahren wegen fehlender Unterlagen, Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein Aktenzeichen: 1 Ta 17/2

28. Mai 2022|Arbeitsrecht, Urteile|

Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein Aktenzeichen: 1 Ta 17/20 3 Ca 375/19 ArbG Flensburg Beschluss vom 11.03.2020 In dem Rechtsstreit pp. hat die erste Kammer des Landesarbeitsgerichts Schleswig-Holstein am 11.03.2020 durch den Vizepräsidenten des Landesarbeitsgerichts … als Vorsitzenden beschlossen: Die sofortige Beschwerde des Klägers gegen den Beschluss des Arbeitsgerichts Flensburg [...]

Nach oben